FTY720 (Fingolimod), Fampridin-SR, Rituximab, Laquinimod: Berichte von der AAN 2007

Bereits vor einigen Tagen brachte die DMSG eine ausführliche Zusammenfassung der AAN Jahrestagung in Boston hinsichtlich diskutierter MS-Therapie- und Prognose-Ansätzen sowie zu Messmethoden der Krankheitsaktivität.
Heute kondensierte die AMSEL den teilweise länglichen DMSG-Artikel aufs Nötigste und berichtet von den Studienergebnissen von den ersten oral einzunehmenden MS-Medikamenten wie FTY720 (Fingolimod, verbessert auch Depressionen) oder Laquinimod (38% weniger aktive Herde).

RTL1000: Neues MS-Medikament in Phase-1-Studie in USA

In den Vereinigten Staaten erreichte ein weiteres neues MS-Medikament die Phase 1 der klinischen Studien, RTL1000 von Artielle ImmunoTherapeutics.

Die Ergebnisse aus dem Maus-Modell klingen extrem vielversprechend:
Wir wurden überrascht herauszufinden, dass RTL1000 die bereits vorhandene Beschädigung aufheben konnte. Die Resultate waren unglaublich,
berichtet Arthur Vanderbark von der Universität in Oregon.

"Wenn du Multiple Sklerose hast, weißt du nie, was als Nächstes ausfällt"

Die australische MS-Gesellschaft startet eine Anzeigen-Kampagne mit dem Claim "When you have multiple sclerosis you never know what will expire next".

Prominent oder nicht? Barrack Obama's Schwiegervater hat MS

Ob er prominent ist oder nicht, hängt u.a. vom Ausgang der US-Präsidentschafts-(Vor-)Wahlen ab: Der Schwiegervater von Barrack Obama, parteiinterner Konkurrent von Hillary Clinton um die US-Präsidentschaftskandidatur, hat MS wie seine Tochter, Mrs. Michelle Obama hier berichtet.

Video: MS-Patientin Nathalie Todenhöfer bei Johannes B. Kerner

Der JBK-Auftritt von der MS-kranken Nathalie Todenhöfer (wir berichteten) ist auch in der ZDF-Mediathek als RealPlayer- und Windows Media-Videos verfügbar. Nathalie Todehöfer bei Johannes B. Kerner

Copaxone-Nachahmer von Natco aus Indien

Copaxone von Teva, eine der möglichen Basistherapien bei MS, bekommt Konkurrenz aus Indien: Natco Pharma bringt ein Nachahmer-Präparat auf den indischen Markt. In Indien gibt es ca. 50.000 Multiple Sklerose-Betroffene. Während der ursprüngliche Patentschutz für Copaxone bereits ausgelaufen ist, schützen weitere Patente das Präparat bis 2014 bzw. 2015 auf den internationalen Märkten.

Buchbesprechung: Vittorio Cavini -- Mit dem Rollstuhl durch die Welt

Das hier angekündigte Buch konnten wir inzwischen lesen, teils mit Erstaunen, teils mit einem Schmunzeln.

Vittorio Cavini ist "ein cooler Typ", der sich sehr menschlich darstellt und nie über das Maß stolz auf die Leistung von ihm und seiner Frau ist. Grund genug hätte er dazu: Schließlich ist alleine die Tatsache, dass er mit Silvia seit Jahrzehnten verheiratet ist, schon genug, um stolz zu sein.
Gemeinsam mit seiner Frau und inzwischen 72 Jahren alle Kontinente der Erde (teilweise mehrfach) besucht zu haben, ist auch eine tolle Leistung.
Dabei aber stets zunächst Gehstock/Krücken, später dann aber den Rollstuhl als ständige Begleiter zu haben, ist einfach großartig!

Bremst Cannabis den MS-Verlauf langfristig?

BBC's Radio 4 wöchentliche Interview-Serie "Case Notes" von letztem Dienstag führte über 30 Minuten lang Gespräche mit Prof. Alan Thompson (Neurologie, London), mehreren MS-Patienten und Prof. John Zajicek (Peninsula Medical School) über Multiple Sklerose, deren Verlaufsformen und über bewährte und neue Therapie-Ansätze. Dabei erzählte Prof. Zajicek interessante Details aus jüngsten Cannbinoid-Studien.

Verhindert Glucosamin-ähnliche Nahrungsergänzung den Krankheitsfortschritt bei Multiple Sklerose?

Ein heute veröffentlichtes Studienergebnis der University of California, Irvine/USA, lässt (nicht nur) Befürworter einer Ernährungsumstellung bei MS aufhorchen: Eine spezielle Form von Glucosamin mit der genauen Bezeichnung N-acetylglucosamine (GlcNAc) erzielte im Tierversuch erstaunliche Resultate bei Multiple Sklerose und Diabetes (Typ-1).
Doch wie genau soll das funktioneren?

Deutsches Rollifahrer-Blog

Längst überfällig, und nun kommen sie langsam, die deutschen (Blogs): Zunehmend werden Weblogs als Plattformen der Meinungsäußerung und -mache auch in Nicht-IT-Bereichen etabliert, wie es im englischsprachigen Web längst gang und gäbe ist. Aus Hamburg kommt das Blog mit dem etwas sperrigen Namen "Idiotische Lösungen - Gute Lösungen".

Interview mit "Doktor Marihuana", Dr. Phillip Leveque

Ein Video-Interview (englisch, ca. 10 Min.) über die medizinische Verwendung von Marihuana und Dronabinol (auch: Marinol, synthetisches THC). Im US-Bundesstaat Oregon gibt es ca. 15.000 Erlaubnisse zur Marihuana-Zucht, -Mitnahme und -Verwendung; hauptsächlich für Patienten mit "Krebs, HIV, Alzheimer, [...] und Multiple Sklerose".

Das Multiple Sklerose-Postkarten Blog

Healthtalk.com hat eine nette Idee gehabt: Multiple Sklerose-Betroffene sollen ihre Gefühle mit einer Postkarte ausdrücken, die dann (auch anonym) veröffentlicht werden.

MS-Models: Schönheit durch Stärke

In der Öffentlichkeit findet zunehmend ein Wandel der Schönheitsideale statt. Prominentestes Beispiel ist die "pro age" Kampagne von DOVE ("Weil Schönheit kein Alter kennt".)
DOVE Kampagne

Die britische Künstlerin Melissa Mailer-Yates machte eine Ausstellung, die MS-kranke Frauen, aber auch nicht Betroffene, als Akt gemalt zeigt. Es ist auf den Bildern nicht zu erkennen, wer ist krank und wer nicht. Eines der Models schreibt ihre Geschichte sehr launig in einem Blog, getreu dem Motto "Weil Schönheit keine Krankheit kennt".
... weiterlesen

Sport und MS: Therapeutisches Klettern in München

Am Samstag, 12.05.2007, findet ein kostenloses Seminar in der Zentralen Hochschulsportanlage in München zum Thema Sport und MS statt. Besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf dem Therapeutischen Klettern, über das erste Studienergebnisse vorliegen und das von Interessierten auch einfach ausprobiert werden kann.

MS-Simulator von Biogen Idec

Welcher gesunde Mensch kann schon nachfühlen, wie es einem Multiple Sklerose-Patienten geht und wie es sich anfühlt, an den klassischen MS-Symptomen zu leiden? Um zu verdeutlichen, wie dringend an effizienten Behandlungsformen geforscht werden muss, hat Biogen Idec nun vier MS-Simulatoren entwickelt.
... weiterlesen

Das Multiple Sklerose-Geschäft läuft prächtig

Rekordumsätze für Copaxone-Hersteller Teva und kräftige Gewinnzuwächse für Avonex- und Tysabri-Hersteller Biogen Idec kennzeichnen die aktuelle Berichtssaison.
Und Bayer Schering lanciert parallel ein Studienergebnis, das die frühestzeitige Anwendung von Betaferon propagiert.
... weiterlesen

Die beste Definition wie Multiple Sklerose "funktioniert"

Eine sehr kompakte Beschreibung der mutmasslichen "Reaktionskette", die bei Multiple Sklerose in Gang gesetzt scheint, findet sich bei MedizInfo:
Eine Infektion mit bestimmten Erregern führt zur Bildung von autoaggressiven Antikörpern, die schließlich durch einen auslösenden Effekt die Blut-Hirn-Schranke überwinden und dort die Myelinscheiden der Nervenzellen gezielt angreifen.
Aller Kritik hält dieser Satz natürlich nicht stand, aber ...
... weiterlesen

Auch der Focus versucht, Multiple Sklerose zu erklären

Nach BILD (1, 2) versucht sich nun auch das selbst ernannte "Nachrichtenmagazin" FOCUS an einer Reihe von MS-Artikeln. Das Erstaunliche daran ist, dass die BILD-Serie fast ebenso gut und in manchen Punkten sogar besser über Multiple Sklerose berichtet.
So schließt der FOCUS einen Artikel mit einem Satz, dem viele Betroffene durch andere Erfahrungen sicherlich widersprechen würden:
Alternative Therapien wie bestimmte Diäten und das Ersetzen von Amalgam-Zahnfüllungen haben sich bei der Behandlung der Multiplen Sklerose nicht als wirksam erwiesen.
Dem würden MitstreiterInnen wie z.B. Christine Wagener-Thiele bestimmt vehement widersprechen -- ignoriert diese Aussage doch die Bemühungen zahlloser alternativer Therapieformen als Ergänzung zur schulmedizinischen Behandlung.
... weiterlesen