Cannabis-Spray Sativex ab Mitte 2010 in GB und Spanien

Sativex, Cannabis-Spray    Bild:
   Conselleria de Sanitat

"Sativex", das Cannabis-Präparat, welches unter die Zunge gesprayt wird, um dadurch Spastiken und andere MS-Sypmtome zu verringern, ist in zwei europäischen Ländern in die letzte Phase des Zulassungsprozesses eingetreten: Die Zulassung soll noch im Juni 2010 erfolgen, mit einer Markteinführung von Sativex in Spanien wird dann in der zweiten Jahreshälfte 2010 gerechnet.

Sativex-Vertrieb in Europa

Der Vertrieb in Europa erfolgt über Bayer (UK) und Spaniens Almirall (restliches Europa), welche jeweils Lizenzabkommen mit den Entwicklern von Sativex, GW Pharmaceuticals aus Großbritannien, geschlossen haben.

Sativex: Dosierung und Preis

Klinische Studien haben gezeigt, dass Sativex bei Multiple Sklerose-Patienten, bei denen bestehende Therapien nicht anschlugen, Spastiken verringert. Sativex ist seit 2005 in Kanada zugelassen und unterscheidet sich vom auch in Europa erhältlichen Dronabinol dadurch, dass es aus der natürlichen Hanf-Pflanze gewonnen wird. Dieses naturnahe Verfahren führt dazu, dass Sativex beide aktiven cannabinoiden Elemente enthält, Tetrahydrocannabinol (THC) and Cannabidiol (CBD). Jede Spray-Dosis von Sativex enthält exakt 2,7mg THC und 2,5mg CBD.
Zum Vergleich: Für die durch Pfeifen oder Joints gewöhnlich aufgenommene THC-Menge gehen seriöse Quellen von Mengen zwischen 2 mg und ca. 20 mg aus. Eine Ampulle mit 1,5ml Inhalt enthält 78 Spray-Dosen. Patienten berichten von 4 bis 20 Spray-Dosen/Tag, abhängig davon "how bad the things are". In Kanada ist Sativex zu einem Preis von 34 CND-$ (ca. 26 EUR) erhältlich, zum Markteinführungspreis in Europa ist bisher nichts zu erfahren.

Sativex-Gruppe bei Facebook

Wer Facebook verwendet, kann einer englischsprachigen Sativex-Gruppe beitreten (derzeit 165 Mitglieder). Aus der Selbstbeschreibung (eigene Übersetzung):
Die Sativex Support Group möchte die aktuellsten Informationen zu diesem Arzneimittel, das für Patienten mit Multipler Sklerose entwickelt wurde, um die chronischen Symptome wie Spastizität, Schmerz und Verlust der Berührungsempfindlichkeit etc. zu lindern, bieten.
Einzelne Gruppenmitglieder berichten hier auch von ihren Erfahrungen mit Sativex -- sowohl als Betroffene als auch als Angehörige.

Kommentare


THC hat mich aus dem sekundaer chronisch progredienten Zustand wieder lauffaehig gemacht. Dronabinol ist sehr teuer und ich hatte grosse Schwierigkeiten ueberhaupt einen Arzt zu finden der das BTM Rezept ausstellt.
Die Ursache meiner MS ist in UAW 144 430 beschrieben, naehmlich aerztlich verordnete Eisenpraeparate. Es ist schlimm das Medizin krank machen darf aber Aerzte Heilmittel wie THC nicht kennen oder nicht verordnen wollen!

Edith Diederich

#1 24. November 2010 (Antwort)

edith diederich

THC auch bei Krebs, Parkinson etc
Sehr schwer erkrankte Menschen, bzw an ihren Erkrankungen Verstorbene mahnen mich dafuer zu sorgen das THC endlich fuer sie zugaenglich gemacht wird. Schulmedizinisch unheilbare Patienten auch in meiner Familie oder Nachbarschaft sind eine Mahnung! Wir haben unserer Erde schweren Schaden zugefuegt und wenn wir uns nicht endlich dafuer einsetzen unsere Erde lebenfaehig zu erhalten werden wir Pflanzen und Tiere aussterben. Eine andere Erde werden wir nicht finden und auch nicht schaffen koennen. Unsere Nachkommen werden bis ins dritte oder vierte Glied fuer unsere Suenden leiden muessen und dann wird alles menschliche Leben erloschen sein. Meine Gedanken sind nicht mehr verzweifelt und wenn ich heute wieder am Grab einer an Krebs verstorbenen stehe werde ich weinen aber eigentlich sollte ich zornig sein denn mit THC haette man sie wahrscheinlich retten koennen! Die Verstorbene hat nun keine schlimmen Schmerzen mehr. Ihre Angst und Hoffnungslosigkeit ist auch nicht mehr da.
...

#1.1 26. November 2010 (Antwort)

edith diederich

Ich bin sehr neugierig. Habe heute Rollstuhl bekommen, kann nur zwischen zwei Kruecken haengen und nicht frei gehen. Im letzten Winter war der Gang noch rund, langsam aber ohne Hilfsmittel. Ich informiere mich heute ueber Hanfprodukte. Sativex, Drobabinol???
Unterschiede? In dt. Apotheken oder international? selbst zahlen oder zahlt die Kasse?
Ueber weitere Informationen ueber Deine Ausfaelle und Nebenwirkungen der Hanfpraeparate wuerde ich mich sehr freuen.
Danke. U.

#1.2 26. November 2010 (Antwort)

u. coppius

Liebe(r) U. COPPIUS

Dronabinol ist z.Z. das einzige zugelassene THC Mittel. Jeder Arzt der BTM Medikamente verschreiben kann kann Ihnen ein Kassenrezept dafuer ausstellen. Aber nicht alle Aerzte sind Dronabinolkundig. Eventuell muessen Sie erst den Arzt informieren und Ihre Beschwerden, besonder Kraempfe und Schmerzen schildern. Nicht alle Apotheken können diese Rezepturarznei zubereiten. Aber Sie können sich informieren bei info@thc-pharm.de und dort auch Empfehlungen fuer Aerzte erhalten.
Dronabinol ist teuer, aber hervorragend wirksam gegen Schmerzen ohne Nebenwirkungen.

Von einem ehemaligen MS Patienten weiss ich das er erfolgreich Cannabis geraucht hatte. Die THCpharm wurde von einem Arzt und Apotheker fuer eine Gruppe von Krebs und Schmerzpatienten gegruendet. Wissentschaftlich fundiert ist THC durch die CAMS Studie in England. Allerdings muss man sich an die Dosierung halten, dh 10 bis 25 mg tgl. THC darf nicht ueberdosiert werden!
Die Ursache Ihrer MS Verschlechterung sollten Sie ausschalten. Bei mir waren der Verstoss gegen die Eversdiaet und die aerztlich verordneten Eisenmedikamente die Ursache UAW 144 430 ! Wichtig ist gesunde Rohkost als Basistherapie also Eversdiaet!

#1.2.1 29. November 2010 (Antwort)

edith diederich

Meine noch verbliebenen MS Symtome sind eine Spastik des Blasenschliessmuskels, des rechten Beins, Zittern der rechten Hand und der Augen. Ist CBD da noch wirksamer als das THC aus Dronabinol? Wann kann ich mir Sativex in Deutschland verordnen lassen? Natuerliches Cannabis ist wegen seines CBDs besser und ich vermute das ich damit schneller wieder gesund und arbeitsfaehig wuerde. Kann man Sativex ueber die internationale Apotheke bestellen?
Vielen Dank
Edith Diederich

#2 1. Dezember 2010 (Antwort)

edith diederich

Hallo Ihr Lieben
Schmerzen sind sehr motivierend zum Schreien aber bei wem soll ich klagen? Die BfarM in Bonn hat mir zwar ein Gutachten wegen UAW 144 430 gemacht aber die promovierte Gutachterin war gesund. Auch das BGA in Berlin ist nicht in der Lage Patienteninteressen zu vertreten. Wenn die Behoerden nicht die patientenverständliche Ergaenzung des Beipackzettels der Eisenpraeparate erwirken koennen wofuer zahlen wir Steuern? Unser Gesundheitssystem ist so marode wie der griechische Staatshaushalt aber die Gewinne der Pharmaindustrie stehen unter dem staatlichen Schutzschirm. Es geht um die Arbeitsplaetze!
Wieviele gesunde Arbeitsplaetze könnte man durch mehr biologische Landwirtschaft schaffen? Heilender Hanf soll mir helfen wieder Gartenbau zu betreiben. Satiuvex mit BTM Rezept waere mir lieber denn ich bin leider zu immobil zum Selbstanbau und die Nachbarn die ich beauftragt hatte wurden quasi von der Polizei beraubt. Wo bekomme ich die Hanfanbaugenehmigung Kann ich beim Amtsgericht oder Landgericht den Antrag stellen oder muss das eine Behoerde machen? Die Verstorbenen koennen nicht mehr klagen!
Eine Strafanzeige gegen die Behoerde die Cannabis Schwerstkranken nicht zugaenglich gemacht hat waere wegen ICD 10 praktisch eine Klage wegen unterlassener Hilfeleistung. Ich will inhaftiert werden, eine warme Wohnung, biologische Eversdiaet, Windeln und Hofgang mit Begleitung falls ich falle. Aber die Polizisten haben gesagt das nur eine einzige Nacht im Gewahrsam teurer ist als ein Hotel und mich im Rollstuhl dorthin geschoben weil es ja auf unseren Straßen so gefaehrlich ist.
Die Polizisten tun mir leid denn sie haben genau wie ich einen Eid geschworen. Fuer mich gilt der Eid nach der Berentung wahrscheinlich nicht mehr aber ich habe mit der UAW 144430 beim BGA meine Pflicht getan. Mein Fachanwalt fuer Medizinrecht hatte nach meiner Rechtsschutzversicherung gefragt.

Anbauen kann ich Outdoor erst im April und wenn Sanol nicht endlich den Schadensersatz zahlt habe ich auch kein Geld mehr.

Frohes neues Jahr
Edith Diederich

#3 25. Dezember 2010 (Antwort)

edith diederich

heia god dag alle sammen ein deutscher,seit 2003 in norwegen,seit 2004 mit 51 jahren ms patient hatte einigen wirbel bis er ein rezept fuer MARINOL bekam SATIVEX IST Z.ZT. AUCH NOCH ALS RAUSCHGIFT unter verschluss wer weiss was ueber einfuhr von SATIVEX via internet nach norwegen illegal fragezeichen trinkfest sind viele hier,aber cannabis....no way freiheit fuer naturmedizin,ikke sant nicht wahr klaus

#4 27. Juli 2011 (Antwort)

klaus ruppenthal

Meine Mutter war mit Brustkrebs diagnostiziert, und sie war an der Stelle des Todes mit Krebs der Brust in ihr Endstadium ist jetzt wieder am Leben und sie ist jetzt so gesund. Dank Rick Simspon Cannabisöl , die wir über seine E-Mail bestellt: Ricksimpsonmedicaloil@outlook.com Die Cannabisöl erfolgreich bei der Heilung von meiner Mutter Brustkrebs innerhalb von 3 Monaten verwendet wurde, als er vorgeschrieben. Noch einmal möchte ich Rick Simpson für seine wunderbare Cannabis Öl danken wir sind jetzt glückliche Familie mit meiner Mutter wieder lebendig, stark und gesund.

Freundliche Grüße,
Sharon Fredrich .

#5 29. August 2016 (Antwort)

Sharon Fredrich

Mein Ehemann, die stark mit Darmkrebs infiziert war, die auf andere Teile seines Körpers rasch ausbreiten, wurde er 6 Monate zu leben gegeben. Gott, das Leben für die Familie war eine lebende Hölle mit Trauer im Herzen, aber heute habe ich in die Welt schreien heraus, dass der Cannabisöl mein Mann retten vor dem Tod. er ist noch am Leben, und wir sind im 10. Monat. Gott ist so groß. Dank Rick Simpson, die die Canabis Öl für uns verkauft, dass wir bei der Heilung von meinem Mann verwendet. Noch einmal möchte ich Rick Simpson für seine wunderbare Cannabis Öl danken wir sind jetzt glückliche Familie mit meinem Mann wieder lebendig, stark und gesund. Sie können sich auf seine E-Mail an jedem medizinischen Problem Rick Simpson an: Ricksimpsonmedicaloil@outlook.com für mehr Hilfe

Grüße,
Juliet Fredrich

#6 29. September 2016 (Antwort)

Juliet Fredrich

Kommentar schreiben