Prof. Sawicki zur Krux der Pharmaindustrie, Fortschritt zu erzielen

Prof. Sawicki, Gründungsleiter des IQWiQ (Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen) am 27.01.2010 in "Hart aber fair" zur Krux der forschenden Pharmaunternehmen:

(Transkription nach dem Klick)



Es ist, dass die Pharmaindustrie gar nicht diese neuen Medikamente entwickeln kann -- nicht, dass sie nicht will; die sind ja nicht böse, sie verhindern ja nicht neue Mittel -- aber es ist nicht so einfach, Multiple Sklerose zu heilen, es ist nicht so einfach, die Metastasierung von Krebsgeschwülsten zu verhindern ... wenn sie das könnten, würden sie das entwickeln. Sie können nicht so viel neue, gute, fortschrittliche Medikamente entwickeln, also muss man nicht fortschrittliche zum Fortschritt erklären [...].


Kommentare


Seien Sie die/der Erste, die/der einen Kommentar zu diesem Eintrag hinterlässt!


Kommentar schreiben