Tysabri verursachte PML, die nun tödlich endete

Der im Oktober bekannt gewordene (MS-Reporter berichtete) vierte PML-Fall seit der Wiederzulassung von Tysabri in den USA (2006), der nach 14 Tysabri-Infusionen diagnostiziert wurde, nun tödlich ausgegangen. Dies berichten verschiedene US-amerikanische Medien übereinstimmend.



Kommentare


Hier eine Liste der PML-Erkrankungen unter Tysabri(Stand: Dezember 2008) mit allen verfügbaren Infos: http://chefarztfrau.de/?page_id=418

#1 20. Dezember 2008 (Antwort)

Alex O.

Leider ist das Medikament nicht ohne erhebliches Risiko. Sehr Schade, denn es ist das einzige, was bei mir bisher geholfen hat. Seit Tysabri (und intrathekalem TCA) kein Schub und keine Verschlechterung des leider schon schlechten Zustandes ... :-((

#2 20. Dezember 2008 (Antwort)

Snowwizard

Kommentar schreiben